Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Fürstenfeldbruck

 

Projekthintergrund

 

Der Landkreis Fürstenfeldbruck und seine kreisangehörigen Kommunen verfolgen das Ziel, bis zum Jahr 2030 eine eigenständige Energieversorgung durch erneuerbare Energien zu erreichen. Zum Erreichen dieses Ziels hat der Landkreis die Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes beauftragt. Neben dem Ausbau von Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energien und der Energieeinsparung im Gebäudesektor kommt dem Thema Verkehr und Siedlungsentwicklung dabei eine besondere Bedeutung zu. Etwa ein Drittel der Primärenergie wird im Verkehrssektor benötigt, dabei sind bislang fast ausschließlich fossile Energieträger im Einsatz, so dass etwa ein Viertel aller Klimagasemissionen (CO2-Emissionen) auf den Verkehr entfallen. Konsequente und innovative Maßnahmen einer integrierten Siedlungs- und Verkehrsentwicklung sind notwendig, um die genannten Klimaschutzziele in diesem Bereich zu verfolgen.

PROJEKTZIELE

  • Analyse des Verkehrsangebotes, der Siedlungsstrukturen und des gegenwärtigen Mobilitätsverhaltens im Landkreis Fürstenfeldbruck
  • Aufzeigen von Erreichbarkeiten, Standortpotenzialen und Restriktionen für die Siedlungsentwicklung im Landkreis Fürstenfeldbruck
  • Szenarioentwicklung und Ableitung von spezifischen Maßnahmen
  • Beurteilung der Maßnahmeneffekte in Hinblick auf ihre Energieeinsparpotenziale und CO2-Minderungspotenziale
  • Ableitung einer Transformationsstrategie

ARBEITSSCHRITTE

 

Die Konzeption des Projekts sieht folgende methodischen Schritte vor

  • Bestandsaufnahme und Analyse des Mobilitätsverhaltens und Modellierung der Erreichbarkeiten
  • Entwicklung von Konzepten, Maßnahmen und Umsetzungsstrategien
  • Beteiligung und Öffentlichkeitsarbeit

Auftraggeber

 

Landkreis Fürstenfeldbruck

Partner

 

Technische Universität München - Lehrstuhl für Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land

Prof. Schaller UmweltConsult GmbH

team für technik GmbH

Laufzeit

 

September 2011 - September 2012

Ansprechpartner

 

Prof. Dr.-Ing. Gebhard Wulfhorst
Telefon: +49.89.289.22447
Email: gebhard.wulfhorst@tum.de