Christian Assmann

mobil.LAB Associated Fellow

Funded by the BMW Group

Phone: +49.151.601.76656

Email: christian.aa.assmann[at]bmwgroup.com  

 

Research Focus:

  • Future Urban Mobility
  • On-Demand Mobility Services

PhD Project Description

Analyse der Wechselwirkungen zwischen urbanen Mobilitätsbedürfnissen und On-Demand Mobilitäts-Angeboten

Unsere zukünftige urbane Mobilität steht insbesondere vor dem Hintergrund neuer Technologien und sich wandelnden Mobilitätsbedürfnissen vor weitreichenden Veränderungen. Die Digitalisierung befähigt in diesem Zusammenhang Anbieter und Nutzer von Mobilitätsangeboten und Dienstleistungen zu neuen innovativen Lösungen wie beispielsweise Applikationen zur vereinfachten Nutzung multimodaler Mobilitätsformen oder generellen On-Demand Mobilitätsdienstleistungen. Diese Forschungsarbeit fokussiert sich auf ein ganzheitliches Systemverständnis im Bereich der On-Demand Mobilität. Durch die Aufstellung eines System Models können Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen individuellen urbanen Mobilitätsbedürfnissen und ausgewählten On-Demand Mobilitätsdienstleistungen untersucht und beschrieben werden. Zur Errichtung des System Models werden qualitative Daten erhoben und ausgewertet. Ziel der hier zur Anwendung kommenden qualitativen Experten- und Nutzerbefragung ist es weitere Erkenntnisse zum Forschungsgegenstand zu schaffen und bis dahin nicht beachtete Einflussfaktoren und deren Auswirkungen aufzudecken. Die angewandte Methodik System Thinking ermöglicht es weiterhin komplexe Systeme mit Hilfe von Variablen zu beschreiben und gegenseitige Wechselwirkungen unter diesen aufzuzeigen. Nach der Erstellung des System Models können somit ausgewählte Szenarien simuliert und Aussagen zur Überlebensfähigkeit des Systems getroffen werden. Diese Überlebensfähigkeit des Systems steht dabei für eine nachhaltige Entwicklung des Systems bei sich verändernden Einflüssen. Für die Durchführung der Simulationen sollen unterschiedliche Einflussfaktoren zum Beispiel durch technologische, demographische, regulatorische oder räumlich-infrastrukturelle Veränderungen untersucht werden. Abschließend kann durch die Anwendung des System Models eine Aussage getroffen werden - ob und unter welchen Rahmenbedingungen und Einflussfaktoren ein On-Demand Mobilitäts-System zu einer nachhaltigen Veränderung der urbanen Mobilität führen kann.


CV

Since 2017 PhD fellow at the mobil.LAB Doctoral Research Group funded by BMW Group
2014-2016 Master of Science in Industrial Engineering at the Technical University of Freiberg (Freiberg)
2016 Intern / Master Thesis at BMW Motorrad (Munich). Title: Success-Factors for Single-lane Mobility-Services
2014 Intern at MTU Maintenance Canada (Vancouver)
2010-2014 Bachelor of Science in Industrial Engineering at the Technical University of Freiberg (Freiberg). Title: Analysis of material flows in the paint shop
2013-2014 Intern / Bachelor Thesis at Porsche Leipzig GmbH (Leipzig)

Voluntary Activities

2009-2010 Community Service
2009-2016 Licensed Tennis Trainer